Traunstein im Salzkammergut – Naturfreundesteig

Traunstein - NaturfreundesteigÜber den Naturfreundesteig auf den Traunstein (1691m) am Traunsee im Salzkammergut.

Anspruchsvolle Rundwanderung – Leichter Klettersteig A/B, gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich – 1260 Hm im Aufstieg, Gesamtlänge 13 Km, Gesamtgehzeit 7 Std. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Moarstidl am Ende der Traunsteinstraße, am Ostufer des Traunsees (430m).

Vom Parkplatz folgt man der Uferstraße noch etwa 1,5 km, bis zum Ende des letzten, der beiden Lainautunnels. Hier befindet sich der Einstieg zum Naturfreundesteig auf den Traunstein. Es geht die 1260 Höhenmeter immer steil und abwechslungsreich hoch, tlw. mit Hilfe von Klammern, Trittplatten, Seilen und Leitern. Der Naturfreundesteig endet direkt am Traunsteinhaus auf 1580m. Vom Traunsteinhaus geht man noch etwa ½ Std. bis zum Gipfelkreuz des Traunsteins (1691m).

Der „leichteste“ Abstieg führt über einen steilen, tlw. mit Seilen gesicherten Steig hinunter Richtung Mairalm und von da auf einer Forststraße zurück zum Parkplatz Moarstidl.

traunstein_xy

Der Naturfreundesteig verläuft hauptsächlich auf der Süd- bzw. Südwestseite des Traunsteins, deshalb sollte man für den 3-4 Stunden-Aufstieg auch wegen der Sonneneinstrahlung ausreichend viel zu Trinken im Rucksack haben. Der Steig ist oft, besonders aber an Wochenenden überlaufen, die Parkplätze an der Uferstraße sind schnell zugeparkt, am besten geht man möglichst früh los.

Einkehrmöglichkeit: Traunsteinhaus (Naturfreundehaus), Gmundner Hütte (DAV-Haus) und die Mairalm im Tal

Karte Traunstein Naturfreundesteig