Schwarzer See

Der Schwarze See (tschechisch Černé jezero) ist der größte Gletschersee im Böhmerwald, er ist gleichzeitig der größte natürliche See Tschechiens. Er wird von der 320 Meter hohen Seewand Jezerní stěna eingerahmt, diese besteht aus hohen, zusammenhängenden und sehr steilen (alpinen) Felswänden. Das Gebiet um Schwarzer See und Teufelssee ist ein Naturschutzgebiet, es wurde 1911 eingerichtet, als das Gebiet noch zu Österreich-Ungarn gehörte.