Rachelseewand

Im Bereich der Rachelseewand kreuzen sich zwei Hauptsteige – Der schönste und wildeste ist der über 3km lange Quersteig, dieser quert in seinem Verlauf zwischen Rachelkapelle und Felsensturz zwei eiszeitliche Gletscher-Karwände, die des Rachelseegletschers und die Karwand des Alten-See-Gletschers. Der Quersteigverlauf gleicht einem Halbrund in einem riesigen Amphitheater auf dessen „steilen Rängen“ man immer die Gletscherseen des Großen Rachels im Blick hat. Der zweite Hauptsteig ist der alte Vertikalsteig, der vom Rachelsee ca. 400Hm in Serpentinen, direkt zum Gipfel des Großen Rachel führt. Beide Steige wurden nach NP-Gründung aufgelassen und werden seither nicht mehr gepflegt.