Nasensteig

Der Nasensteig im Nationalpark Bayerischer Wald ist ein alter, historischer Forststeig. Dieser Zugweg wurde 1853, zu Zeiten der Holztrift, für den Holztransport zur Schwarzbachklause mühevoll angelegt und tlw. aus dem Fels gesprengt. Der Nasensteig hat seinen Namen vom markanten Nasenfelsen am Aussichtpunkt "Bei der Nase". Der heute tlw. verfallene Weg führt von der ehem. Schwarzbachklause am Großen Schwarzbach durch die steilen Bärnriegel-, Hochbuchwald- und Luchsfallenhänge zum Kleinen Schwarzbach unterhalb des Lusens.