Hochwalddistriktsteig

Der berühmte Hochwalddistriktsteig verläuft auf ca. 1200 Höhenmetern in einer Ebene zwischen Grenzsteig und dem Oberen Horizontalsteig, einem der Hauptwanderwege im Nationalpark Bayerischer Wald. Der Steig zog sich früher durch einen Bergwald vom Rachelsee bis hinüber zum Teufelsloch und weiter zum Böhmweg am Lusen. Heute quert man auf dem mittlerweile aufgelassenen Hochwalddistriktsteig nur noch Reste des ehemaligen Bergwaldes, dafür hat man jetzt absolute Einsamkeit und beeindruckende Aussichten, besonders am Westteil des Steiges mit seinen steilen Hängen unterhalb des Bärenlochriegels.