Holzkugel und Holzquader aus dem Stamm unseres alten Kirschbaums

Nachdem unser 35 Jahre alter Kirschbaum wg. Platzmangel weichen musste, das kurze Stammbloch niemand wollte und mir das schöne Holz zum Verbrennen zu schade war, versuchte ich mich mal mit Elektro-Motorsäge, Elektrohobel und Schwingschleifer. So entstanden nach kurzer Zeit ein schöner Sitzquader (29x29x45cm) und eine Kirschbaumholzkugel mit 31cm Durchmesser. Bei der Kugel war ein wenig Glück dabei, diese wurde auch ohne Drechselbank schön rund.

Aus dem Stamm wurden zunächst zwei 55cm lange Stücke abgeschnitten, danach an den vier Längseiten grob zugeschnitten, entrindet und zum Trocknen gelagert. Nach 2 Monaten Trocknungszeit wurden die rohen Holzquader mit den Werkzeugen in der o.g. Reihenfolge bearbeitet.

Zum Schluß wurden beide Teile mit feinem Schleifpapier bearbeitet und danach mit farblosem Holzwachs behandelt. Die beiden Stücke stehen nun in unserem Wohnbereich.