Drei Zwerge – Kultfelsen am Hohen Filzberg *

Drei Zwerge am Hohen FilzbergDie „Drei Zwerge“ sind eine markante Felsformation auf 1250m Höhe am Hohen Filzberg, die Felsengruppe besteht aus drei hohen, eng beieinander stehenden Felsblöcken.

Die Waldverjüngung ist hier oben mittlerweile weit fortgeschritten. Bis zu 10m hohe Jungfichten im dichten Bestand (2016), lassen die Felsengruppe wieder mehr und mehr im jungen Hochwald verschwinden.
Nicht markierte Wege, die sogenannten „sonstigen Wege und Steige“ im Kerngebiet dürfen lt. Nationalparkverordnung nur in der Zeit vom 15.07. bis 15.11. eines jeden Jahres begangen werden.

In diesem Beitrag werden drei verschiedene Zustiege zu den „Drei Zwergen“ beschrieben: Vom Sagwasser über den Tummelplatz, vom Reschbachtal über den alten Grafensteig und von der Waldhausreibe über den alten Finsterauer Weg, hier mit Rückweg über die etwas versteckten, historischen Grenzsteine von 1767, östlich des Lusens (Grenze zw. Hochstift Passau und Kurfürstentum Bayern).


Von der Sagwassersäge über den Tummelplatz zur Felsengruppe „Drei Zwerge“ am Hohen Filzberg – Nationalpark Bayerischer Wald (6,5km, 460Hm)

Ausgangspunkt ist der Wanderparkplatz an der Sagwassersäge, hier folgt man dem ausgeschilderten NP-Wanderweg zum Tummelplatz. Vom Tummelplatzhaus wandert man vorbei am neu renovierten Backofen nach Norden, nach etwa …

… zum Weiterlesen bitte anmelden